Verwaltungsgemeinschaft

Die Verwaltungsgemeinschaft Schiefergebirge wurde 1996 als VG Probstzella-Lehesten-Marktgölitz gegründet. Ihr gehörten zum Zeitpunkt der Gründung die Gemeinde Probstzella (3.549 Einw. / 59,76 km²), die Stadt Lehesten (2.424 Einw. / 35,96 km²) und die Gemeinde Marktgölitz (660 Einw. / 14,5 km²) an.

Im Jahre 2004 verschmolzen die Gemeinden Probstzella und Marktgölitz zu einer Gemeinde mit dem Namen Probstzella. Die einzelnen Ortschaften behielten ihre Identität, wurden aber eine politische Einheit.

Der Name der Verwaltungsgemeinschaft blieb bestehen, obwohl rein formal die Verwaltungsgemeinschaft nun nur noch aus den beiden Kommunen Probstzella und Lehesten bestand.

Zum 1.Januar 2014 wurde die Verwaltungsgemeinschaft um die Stadt Gräfenthal (2.150 Einw. / 36,45 km²) erweitert und in Verwaltungsgemeinschaft Schiefergebirge umbenannt.

Die VG besteht nun aus 3 Gemeinden mit insgesamt 30 Ortsteilen. Am 31. Dezember 2012 hatten in Probstzella 3.201, in Lehesten 1.807 und in Gräfenthal 2.150 Einwohner ihren Hauptwohnsitz.

Aufgaben die von der VG wahrgenommen werden sind u.a.:

  • Haushaltsplan- und Abgabengeschäfte (Steuerangelegenheiten, Beiträge ...)
  • Kassen- und Rechnungsgeschäfte
  • Anwendung der elektronischen Datenverarbeitung
  • gemeinsames Amtsblatt
  • vorbereitende Bauleitplanung
  • Personenstandwesen
  • und andere...

Sie finden diese und viele weitere Informationen rund um die Verwaltungsgemeinschaft auch auf deren Website unter:
www.vgem-probstzella.de

Verwaltungsgemeinschaft

Wappen der Verwaltungsgemeinschaft Lehesten

Fotoimpressionen

Rubrik: Skiloipe
Aus dem Album Skiloipe -

zu den Fotos...